Bayern bekommt eine Ständige Konferenz für Kunst & Kultur – die SK³

Mit der SK³ – Ständige Konferenz für Kunst & Kultur in Bayern gründet sich eine Kunstformen übergreifende Interessenvertretung, die der Freien Kunst- und Kulturszene in Bayern Geltung verschafft. Sie dient dem Erfahrungsaustausch, der Meinungsbildung, der Vernetzung sowie der gegenseitigen Information der beteiligten Partner*innen, entwirft gemeinsame kulturpolitische Stellungnahmen und wirkt, wo möglich, an der Weiterentwicklung der Förderung von Kunst und Kultur in Bayern mit.

Die SK³ lädt am 28.11.2022 um 11.00 Uhr in den PresseClub München e.V. am Marienplatz ein, um ihre Agenda vorzustellen und relevante kulturpolitische Themen der kommenden Jahre zu diskutieren.

Auf dem Podium werden die Vorstände bzw. Verantwortlichen der Partnerverbände und -organisationen vertreten sein: Bayerischer Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft (BLVKK), Bayerischer Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT), Berufsverband Bildende Künstler:innen - BBK Bayern,  Landesvereinigung Kulturelle Bildung Bayern e.V. (LKB:BY), Tonkünstlerverband Bayern e.V. (TKVB), Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V. (VFKJTB), Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Bayern, Verband Freie Darstellende Künste Bayern e.V.(VFDKB), Verband für Popkultur in Bayern e.V.( VPBy). Assoziiert sind: Aufstehen für Kultur und Backstage Heroes.help.


Aufstehen für Kultur - 2020

 

Am 24.Oktober 2020 fand auf dem Königsplatz in München die Kundgebung "Aufstehen für Kultur" statt. 
Bei dieser friedlichen Veranstaltung ging es darum auf die pure Existenz von Künstlern und freischaffenden in der Kreativwirtschaft aufmerksam zu machen.

 

Prof. Julian Nida-Rümelin

Konstantin Wecker

Gerhard Polt

Bèla Rieger - Alarmstufe Rot

Prof. Hans Maier

Dr. Wolfgang Heubisch

Staatsminister Bernd Sibler (MdL)


© All rights reserved. Backstage Heroes

Back to Top